"Emotionale Fotografie"?

 

Der Duden definiert Emotionen u.a. mit

"Gefühl, Gefühlsregung".

Damit ist mein Gedanke hinter dem Namen "emotionale Fotografie" eigentlich auch schon erklärt:

Fotos zu schaffen, die mehr als nur "schön" sind, sondern die Gefühle ausdrücken

und Gefühlsregungen auslösen.

 

Die Idee:

Menschen, Arbeitsplätze, Werbung, Technik so zeigen, dass Emotionen geweckt werden.

 


Hochzeit, und dann..

trash-the-dress

Menschen

privat

Ihre Mitarbeiter  am

Arbeitsplatz

Werbung & Technik